Traumatherapie in Dortmund - 6 Therapeuten

Schnell und einfach Hilfe bekommen! Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologen und Psychotherapeuten finden. Termine in Dortmund oder Online via Videochat vereinbaren.

Einzeltherapie Familientherapie Kinder- und Jugendtherapie Paartherapie

Sie bieten selbst Traumatherapie in Dortmund an? Anzeige veröffentlichen.

Systemische Familientherapeutin (DGSF) / Sys. Traumatherapeutin / Psychotherapeutin (HPG)

Jasmina Karajic- Stachanczyk Ab 85€/50 Min.
1,3 km DortmundTherapie per Videochat Therapie per Telefon
"Du kannst den Wind nicht ändern, aber du kannst die Segel anderes setzten." ( Aristoteles) Mit diese Haltung begleite ich sie als ... Mehr systemische Therapeutin in ihren Entwicklungsprozessen. Dabei suchen wir gemeinsam nach ihren Stärken und verborgenen Talenten.Wir suchen nach Möglichkeiten sich positiv wahrzunehmen und zu erleben. Wir forschen gemeinsam wer und was ihnen gut tut, und wie sie ihre Selbstheilungskräfte aktivieren können. Das tun wir mit Begeisterung, Humor und viel Kreativität. Weniger
4 Ausbildungen
Abrechnung Krankenkasse: Selbstzahler
Wartezeit auf Termine: Kurzfristige Termine möglich
Stornierungsbedingungen: Nicht rechtzeitig abgesagte Termine ( 24 Stunden vorher) werden gemäß den § 615 BGB... Mehr den Klienten in die Rechnung gestellt. Weniger
Praxisbilder:

Frank König - Körperpsychotherapie, Hypnosetherapie u. a. - Bochum

Frank König 1 Woche Ab 100€/90 Min.
17,7 km Bochum
„Basis meiner therapeutischen Arbeit ist die eigene Entwicklung. Ausgelöst durch eine psychische Krise in jungen Jahren, habe ich in über 35 Jahren viele Lehrer*Innen und... Mehr Therapeut*Innen und deren Methoden erfahren und studieren können.
 Heute verstehe ich besser, warum einige davon nachhaltigere Veränderungen bewirken als andere. Die Rückbindung an unsere körperlich-sinnliche Wirklichkeit ist - wie auch die moderne Hirnforschung aufzeigt - ein entscheidender Schlüssel dazu, weshalb ich einen körperorientierten Ansatz verfolge. So lassen sich tieferliegende Prägungen und Grundstörungen, die zu den jeweiligen psychischen Symptomen führen (wie z.B. Ängste, Depressionen, Sucht…), durch neue Lösungen (neuronale Verknüpfungen) ersetzen und ein „richtiges“, befriedigendes Verarbeiten im Hier-und-Jetzt ist wieder möglich. Ich lege Wert auf eine nicht-suggestive, autonomiefördernde Vorgehensweise, im Wissen, dass nur in jedem selbst die richtigen Antworten und Bewältigungsstrategien liegen, um das Gefühl der inneren Stimmigkeit im Leben herzustellen. Weniger
1 Ausbildung
Abrechnung Krankenkasse: Selbstzahler
Stornierungsbedingungen: Terminabsagen spätestens 24 Stunden vorher
Praxisbilder:

Praxis für Trauma- und Psychotherapie Recklinghausen, Sexualtherapie, Hypnose

Godehard Pötter 1 Monat Ab 90€/60 Min.
17,8 km RecklinghausenTherapie per Videochat
Meine Fort- und Weiterbildung: - Gesprächstherapie ba­sie­rend auf Ver­fahren nach Rogers, Ellis, Beck - Verhaltenstherapie für System­thera­peuten - Psychotraumatherapie - Traumafokussierte Kognitive Verhaltenstherapie - Hypnotherapie - EgoState-Therapie - Notfallseelsorge (EKvW) - Progressive... Mehr Muskel­rela­xation - Autogenes Training (nach Schultz) - Sexualtherapie - EMDR - Coachingausbildung (Rosenberg) - Psychodrama (Moreno) - Transaktionsanalyse (Berne) Weniger
1 Ausbildung
Abrechnung Krankenkasse: Selbstzahler
Stornierungsbedingungen: Bei Absage bis 24 h vor dem Termin kostenlos, danach 50% des Stundensatzes.
Praxisbilder:

Hilfe für die Seele - Psychotherapie, Hypnosetherapie und Beratung in Dortmund

Barbara Maria Piel 56 Jahre Ab 80€/60 Min.
7,5 km DortmundTherapie per Telefon
Seit 1988 arbeite ich therapeutisch mit Menschen. Es freut mich von Herzen Klienten unterstützen zu können, Schritt für Schritt in ein neues Leben zu starten.... Mehr Ich ermutige Sie psychische Probleme nicht zu lange mit sich herumzutragen ... . In einem Erstgespräch von 2-3 Stunden (160€) haben wir genügend Zeit um Ihre Situation und Ihr Anliegen zu besprechen. Wenn möglich, beginnen wir dann direkt mit der Therapie. Informieren sie sich gerne ausführlich auf meinen Webseiten. Weniger
Abrechnung Krankenkasse: Selbstzahler
Stornierungsbedingungen: Damit ich planen kann, sagen Sie Termine bitte spätestens 24 Stunden vorher ab, falls das... Mehr nötig sein sollte. Bei späterer Absage berechne ich Ihnen die Hälfte des Preises. Weniger

Alternative Vorschläge für Sie

Traumatherapie in Dortmund

Jeder von uns trägt sein eigenes Päckchen mit all seinen Erlebnissen. Oft sind einige Päckchen schwerer als die anderen und für einige scheinen sie untragbar zu sein. Aber mit Sicherheit kann durch eine Traumatherapie wieder Kraft geschöpft werden, um sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und den Blick nach vorn zu richten.
Mit dem Beziehungszentrum finden Sie die passende Therapeutin oder Therapeuten in Dortmund, um Ihr Päckchen wieder leichter zu machen.

Wichtig: Sollten Sie aufgrund eines Traumas derzeit unter Suizidgedanken leiden, sprechen Sie bitte schnellstmöglich mit einer Vertrauensperson aus Ihrem Umfeld oder rufen Sie die deutsche Telefon-Seelsorge unter der Nummer 0800 111 0 111 oder 116 123 an.

Was ist ein Trauma?

Ein einschneidendes und traumatisches Erlebnis kann dann zu einem Trauma werden, wenn die Person entweder

  • mit einem drohenden oder tatsächlichen Tod konfrontiert wurde,
  • psychisch oder körperlich durch Fremdeinwirkungen schwer verletzt wurde,
  • die eigene oder fremde Unversehrtheit bedroht wurde
  • und dadurch Hilflosigkeit, Einsamkeit, Furcht, Gräuel oder Entsetzen eingesetzt haben.

Dabei ist es egal, ob diese Situation in der Kindheit oder aktuell aufgetreten ist.

Was sind die Besonderheiten einer Traumatherapie?

Als Traumatherapie bezeichnet man die traumazentrierte Psychotherapie bzw. die psychologische Betreuung von Patienten, die einem Lebensereignis ausgesetzt waren/sind, welches zu einer enormen Belastung im Alltag führt.
Wie und welches Ereignis einen Menschen belastet, ist dabei individuell.

Was erwartet mich bei einer Traumatherapie und wie lange dauert diese?

Erstmaßnahmen, Traumabearbeitung und Stabilisierung

In dieser Behandlung wird versucht durch eine vertrauensvolle Therapeut-Patient-Beziehung ein stabiles Umfeld zu schaffen und ein Trauma, das langfristig im Gedächtnis verankert ist, zu mindern. Ziel dabei ist es, die Häufigkeit von Flashbacks zu reduzieren, Symptome von Traumafolgestörungen zu bekämpfen und eine psychosoziale Reintegration zu gewährleisten. In der Therapie erlernt der Patient Entspannungstechniken, erlebt Selbstwirksamkeit und lernt, seine Ressourcen und Fähigkeiten zu aktivieren. Damit steigen das Selbstwertgefühl und die eigene Körperwahrnehmung.

Schwere traumatische Ereignisse

Schwerwiegende Traumata können in späterer Folge zu einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) führen. Darüber hinaus können Trauma-Folgeerscheinungen, wie zum Beispiel Angststörungen, depressive Störungen, dissoziative Störungen, Essstörungen und Somatisierungsstörungen (anhaltende Körperbeschwerden oder Schmerzen) auftreten. Hierbei ist zu erwähnen, dass viele Betroffene, das Trauma nicht als Auslöser sehen. So muss in Einzelsitzungen das Trauma zu Beginn erst einmal aufgearbeitet werden, damit sich der Patient des Traumas bewusst wird.

Dauer

Wie bei vielen anderen psychischen Therapien geht die Dauer grundsätzlich von der Schwere des Traumas aus.
Im Grunde verläuft die Traumatherapie in drei Phasen. Die Stabilisierungsphase ist die erste, wichtigste und zeitintensivste Phase. Je nach Ermessen des Therapeuten startet man danach mit der Traumaaufarbeitungsphase und zum Abschluss folgt die Integrationsphase. Durchläuft man diese drei Phasen, hat man in der Regel 45-85 Sitzungen hinter sich. Dies bedeutet, dass eine Traumatherapie zirka 8-14 Monate in Anspruch nimmt - sie kann aber auch weitaus kürzer bzw. länger ausfallen.

Werden Kosten einer Traumatherapie von der Krankenkasse übernommen?

Die Kosten einer Traumatherapie werden nur dann von den Krankenkassen übernommen, wenn die Therapie mit einer Heilung bzw. Besserung einer Erkrankung, oder einer medizinischen Rehabilitation zusammenhängt. Sprechen Sie jedenfalls mit Ihrem Hausarzt, der Ihnen mehr Auskunft darüber geben kann.

Finden Sie mit dem Beziehungszentrum den passenden Therapeuten oder die passende Therapeutin in Ihrer Nähe für eine Traumatherapie.

Traumatherapie: wieviel kostet es in Dortmund?

Die Kosten einer Therapie in Dortmund hängen hauptsächlich davon ab, ob Ihre Krankenversicherung (gesetzlich oder privat) die Kosten übernimmt oder ob sie Selbstzahler sind.

Kosten Traumatherapie in Dortmund: ca. 87.67€/h

Wo findet die Therapie statt?

Unsere Therapeuten bieten sowohl Therapiesitzungen vor Ort als auch Online Therapie an. Oft wird eine Kombination aus beiden gewählt, wobei zuerst ein Erstgespräch vor Ort stattfindet.
Sitzungen vor Ort in Dortmund

Die Therapie findet in der Praxis des Therapeuten statt, sprich in einer neutralen Umgebung. Dies garantiert Sicherheit und Offenheit.

Online Therapie

Die Therapie findet via Videokonferenz oder Telefon statt. Gemeinsam mit ihrem Therapeuten vereinbaren sie welche Software sie benutzen möchten.

Stadtteile, in denen wir Therapie anbieten: Westfalenhalle, Dorstfelder Brücke, Dorstfeld, Hafen, Nordmarkt, Borsigplatz, Kaiserbrunnen, Westfalendamm, Ruhrallee, Eving, Brechten, Holthausen, Lindenhorst, Scharnhorst, Derne, Hostedde, Kirchderne, Kurl-Husen, Lanstrop, Alt-Scharnhorst, Scharnhorst-Ost, Brackel, Wambel, Wickede, Aplerbeck, Berghofen, Schüren, Sölde, Sölderholz, Benninghofen, Hacheney, Hörde, Holzen, Syburg, Wellinghofen, Wichlinghofen, Hombruch, Barop, Bittermark, Brünninghausen, Eichlinghofen, Persebeck-Kruckel-Schnee, Kirchhörde-Löttringhausen, Rombergpark-Lücklemberg, Menglinghausen, Lütgendortmund, Bövinghausen, Kley, Marten, Oespen, Westrich, Huckarde, Deusen, Jungferntal-Rahm, Kirchlinde, Bodelschwingh, Mengede, Nette, Oestrich, Schwieringhausen und Westerfilde.

Beispiel einer Praxis

Bild der Praxis Jeder Konflikt beherbergt ein kleines Goldstück. Dieses Goldstück zu finden ist mein Wunsch in der Beratung bzw. während der Therapie. Einzelpersonen, Paare und Familien begleite ich mit Gesprächstherapie (nach Jesper Juul). Ich arbeite prozess- und beziehungsorientiert und traumasensibel. Momentan befinde ich mich in einer Traumatherapieausbildung (Somatic Experiencing nach Peter Levine).

Traumatherapie - Arbeitsmethoden unserer Therapeuten