Transaktionsanalyse

Sie fühlen sich Situationen machtlos ausgeliefert und können nicht aus Ihrer Haut? Sie wünschen sich mehr Kontrolle über Ihre Handlungen und Emotionen?

Sie haben die Verantwortung für Ihr Leben und können es positiv beeinflussen!

Das ist die Kernaussage der Transaktionsanalyse nach Berne. Die psychologische Theorie verfolgt den Ansatz, dass Menschen ihre Wirklichkeit reflektieren und verändern können. Ihr Ziel ist es die Interaktion von zwei Individuen zu beobachten und einzuschätzen, und die daraus resultierenden Handlungen bewusst zu steuern.

Die TA in der Psychotherapie

Die Therapieform soll den Patienten dazu befähigen, sein eigenes Verhalten sowie das von seinen Mitmenschen richtig einzuordnen und zu reflektieren, ohne seine eigene Meinung auf andere zu übertragen. Dies bewirkt eine größere Kompetenz im Umgang mit anderen, auch in kritischen Situationen. 

Eine Transaktionsanalyse ist besonders dann sinnvoll, wenn Sie folgende Probleme haben:

  • Unverständnis, Ängsten und Unsicherheiten in Bezug auf fremdes Verhalten
  • Schwierigkeiten Zusammenhang mit der Interpretation von fremden und eigenem Verhalten

Handeln Sie jetzt!

Fühlen Sie sich von den oben beschriebenen Problemen in Ihrem Alltag eingeschränkt, wenden Sie sich an einen unserer professionellen Therapeuten, der mit Ihnen, im Zuge einer Therapiestunde, diese Ziele verfolgt:

  • Verständnis von Beziehungs-, Kommunikations- und Verhaltensmustern
  • Positive Einstellung sich selbst und anderen gegenüber
  • Übernahme von Verantwortung für eigenes Verhalten
  • Toleranz anderen gegenüber