Kunsttherapie

Eine Kunsttherapie kann bei Traumata und anderen Beschwerden helfen

Eine Kunsttherapie kann Menschen helfen, welche unter verschiedenen körperlichen und psychischen Störungen und Beschwerden leiden.

Einerseits bei Traumata, welche nicht in Worte gefasst werden können oder dem Traumatisierten nicht voll bewusst sind, beispielsweise bei Traumata aus der Kindheit. Andererseits kann eine Kunsttherapie auch bei Beschwerden wie

  • Depressionen
  • Angststörungen
  • Krebserkrankungen

und vielen weiteren Beschwerden helfen.

Generell ist die Kunsttherapie für alle Menschen in jedem Alter geeignet, jedoch muss man sich auf diese Therapieform einlassen können.

Eine Kunsttherapie - Was ist das?

Die Kunsttherapie, häufig auch als Maltherapie oder Gestaltungstherapie bezeichnet, welche die Kunstwissenschaft, die Psychologie und Pädagogik verbindet, nutzt verschiedene Kunstformen (z.B. die Malerei) und kann dadurch Menschen helfen seelische Bilder nach außen zu tragen.

Während der Kunsttherapie ist der Mensch sehr frei, ist keinen Zwängen unterbunden und unterliegt keiner Bewertung. Es existieren zwar Tests, wie beispielsweise der Rorschach Test, jedoch geht es in der Kunsttherapie nicht stets darum, Bilder zu deuten.

Aber Malen als Therapie? Wie funktioniert das denn?

Krisensituationen oder traumatischen Erlebnisse, welche häufig zu psychischen Störungen führen können, lösen in uns Bilder aus, welche durch eine Kunsttherapie an die Oberfläche kommen. Daher kann der Mensch mit diesen Bildern arbeiten, lernen mit ihnen umzugehen oder gar solche Bilder, durch positive, neue ersetzen.

Jedoch sind die Bilder, welche bei einer Therapie entstehen, nicht immer der Ausdruck einer Krise oder eines Traumas. Trotzdem kann eine Kunsttherapie, durch die positive Wirkungsweise des Malens und der Farben, auch diesen Menschen helfen.

Den passenden Therapeuten für eine Kunsttherapie finden

Eine Kunsttherapie wäre etwas für Sie? Kontaktieren Sie einen Therapeuten Ihrer Wahl und lernen Sie diese Therapieform kennen! Über das Beziehungszentrum finden Sie nur qualifizierte und erfahrene Therapeuten, welche Sie online oder in ihrer Praxis kennenlernen können.