Biofeedback

Erstellen Sie ein Profil und wir vermitteln Ihnen einen Therapeuten.

Profil erstellen
Berater, Coach, Heilpraktiker für Psychotherapie
Therapie per Videochat
Heilpraktiker für Psychotherapie
Therapie per Videochat
Psychotherapeut

Was ist Biofeedback? - Den Körper wahrnehmen und beeinflussen lernen

Unser eigener Körper und die darin ständig ablaufenden Prozesse sind ein komplexes System über das wir, sind wir keine Ärzte, meistens nur wenig wissen. Kann man diese normalerweise unbewussten Vorgänge bewusst machen und sogar beeinflussen?

JA - Die Therapiemethode des Biofeedbacks geht genau so vor. Sie lernen Prozesse innerhalb Ihres eigenen Körpers gezielt wahrzunehmen und auch zu beeinflussen. Dazu zählen  Ihre Herzrate, Blutdruck, Schweißdrüsenaktivität und sogar Hirnströme. Das Überprüfen der Körperfunktionen findet dabei entweder im Krankenhaus oder zuhause statt.

Das Biofeedback-Training wird bei psychosomatischen, psychischen und rein körperlichen Erkrankungen eingesetzt.

Wann ist Biofeedback das Richtige für mich?

Das Biofeedback-Training wird bei psychosomatischen, psychischen und rein körperlichen Erkrankungen eingesetzt. Es ist vor allem dann, aber nicht nur, sinnvoll, wenn Sie an folgenden Erkrankungen leiden:

  • Migräne oder Spannungskopfschmerzen
  • chronische Rückenschmerzen
  • Muskelverspannungen
  • Bluthochdruck
  • Probleme den Harndrang zu halten
  • Verstopfung
  • Epilepsien oder andere Krampfanfälle
  • stressbedingte Erkrankungen (Schlafstörungn, Tinnitus, Reizdarm,...)

Wie funktioniert Biofeedback und welche Geräte werden verwendet?

Eine allgemeine Funktionsweise gibt es beim Biofeedback nicht. Die Behandlung wird individuell an die Beschwerden angepasst und auf die spezifischen Bedürfnisse angepasst.

Beispiel: Der Patient kann die Reaktion seines Körpers auf eine negative Erinnerung "live" sehen, indem er über Sensoren an einen Computer angeschlossen ist, und so die gemessenen Werte, wie den Herzschlag, Blutdruck, Schweißbildung schwarz auf weiß vor sich sieht.

Wurde der Zusammenhang zwischen Erinnerung und Reaktion hergestellt, kann er durch beispielsweise Entspannungsübungen Einfluss auf seinen Herzschlag nehmen.

Sie möchten dieser Therapieform eine Chance geben? Wenden Sie sich vertrauensvoll an einen unserer qualifizierten Therapeuten!