Paranoide Persönlichkeitsstörung

Bin ich paranoid? - Lassen Sie sich helfen!

Soforthilfe

Höchste Qualität

Diskrete Online Therapie

Paranoide Persönlichkeitsstörung

Misstrauen an Stelle von Vertrauen

Eine paranoide Persönlichkeitsstörung drückt sich nicht nur dadurch aus, dass sich der Betroffene beobachtet und verfolgt fühlt, sondern vielmehr in übertriebenem Misstrauen seines sozialen Umfelds, und besonders seines Partners, gegenüber. Jegliche Erlebnisse und Zurückweisungen interpretiert er als feindlichen Übergriff und reagiert extrem empfindlich. Sie verdächtigen andere - ohne Grund - ihnen Böses zu wollen. Gerade in einer Beziehung können sie schwer vertrauen und beharren darauf, dass ihr Partner untreu sei. 

Behandlung einer Paranoiden Persönlichkeitsstörung

Da es Betroffenen besonders schwer fällt Menschen zu vertrauen, ist es wichtig einen geeigneten Therapeuten zu finden. In unserer Therapeutensuche gelingt Ihnen dies schnell und diskret . Die Behandlung findet entweder vor Ort oder online statt. In Ihrer Therapiestunde sprechen Sie über:

  • Vertrauen in soziale Beziehungen erhöhen
  • Aufbau zwischenmenschlicher Beziehungen fördern
  • Erreichen persönlicher Ziele und Wünsch
  • Kontrolle über Ängste erreichen

 

Kundenbewertungen

4.9/5 von 156 Bewertungen.

Klaus

Der Trennungsschmerz war furchtbar

Ich hatte von heute auf Morgen den Boden unter den Füßen verloren. Die Trennungsbegleitung hat mir geholfen den Trennungsschmerz schneller zu überwinden und meine Fehler zu reflektieren. Jetzt bin ich wieder offen für eine neue Beziehung.

Claudia

Therapie hat uns geholfen

Das ständige Streiten und die Anspannungen in unserer Beziehung waren für meinen Partner und mich wahnsinnig anstregend. Trotzdem wollten wir die Beziehung nicht so einfach aufgeben. Unsere Therapeutin hat uns geholfen mehr Verständnis für einander aufzubringen und uns gezeigt, wie wir an unserer Beziehung effektiv arbeiten können. Heute sind wir wieder ein glückliches Paar!

Luis

Ich war unglücklich mit mir selbst

Ich dachte immer ich wäre ein glücklicher Single und eine Beziehung würde nicht in mein Leben passen. Eines Tages ist mir dann bewusst geworden, dass ich nicht in der Lage bin mich auf eine Beziehung einzulassen. Die Angst vor der Verantwortung war einfach zu groß. Gemeinsam mit einem Therapeuten habe ich mich dieser Angst gestellt und gelernt Gefühle zuzulassen.