Dissoziative (Multiple) Identitätsstörung

Sie fühlen sich nicht mehr wie Sie selbst? Wir bieten Hilfe bei einer Persönlichkeitsstörung!

Soforthilfe

Höchste Qualität

Diskrete Online Therapie

Dissoziative (Multiple) Identitätsstörung

Kontrollverlust, Blackouts, Stimmen im Kopf...

Dies sind Symptome einer Multiplen Persönlichkeitsstörung. Hier treten zwei oder mehrere verschiedene, voneinander abgetrennte Zustände der Persönlichkeit auf, die jeweils eigene Gefühle, Charaktereigenschaften, Vorlieben und Erinnerung haben. Sie treten im Wechsel auf und wissen meistens nichts voneinander. Aus diesem Grund kommt es zu Blackouts über das zuvor Geschehene. Sind die Zustände aber nur teilweise dissoziiert, können sie sich beobachten, aber nicht beeinflussen.

Sollten Sie eine oder mehrer dieser Symptome an sich erkannt haben, ist es Zeit zu handeln. Auf keinen Fall sollten Sie sich schämen oder versuchen sie zu verheimlichen. Wenden Sie sich an eine Vertrauensperson!

Therapie einer Multiplen Persönlichkeitsstörung

Bei einer dissoziativen Störung ist eine Psychotherapie die erste Wahl. Bei uns, im Beziehungszentrum, können Sie diskret und schnell einen passenden Therapeuten online oder vor Ort finden.

In Einzelberatung geht es dann vor allem darum:

  • traumatische Erfahrungen aufarbeiten und bewältigen
  • Symptome zu kontrollieren
  • Fähigkeiten der Krisenbewältigung zu steigern
  • Aufklärung über die Krankheit
  • Stressbewältigung
  • Alltagsbewältigung
  • Annäherung der einzelnen Persönlichkeiten
  • Identitätsschaffung

Kundenbewertungen

4.7/5 von 130 Bewertungen.

Markus

Wir wollten nicht so einfach aufgeben!

Auf Grund meiner Arbeit war ich oft nicht zuhause und gestresst und damit kamen die Probleme. Wir mussten lernen unsere Probleme konstruktiv zu kommunizieren und an unserer Beziehung arbeiten. Da wir es alleine nicht geschafft haben, haben wir die Hilfe eines Therpeuten in Anspruch genommen. Ein voller Erfolg!

Anna

Ich bin glücklich in einer Beziehung

Eine Beziehung konnte ich mir nie vorstellen, auch dann nicht, wenn ich mich verliebt hatte. Sobald mir jemand zu nahe kam, habe ich mich lieber wieder zurückgezogen. Eine Therapie hat mir geholfen zu erkennen, wieso ich so viel Angst vor einer Beziehung hatte und ich habe gelernt Liebe endlich zuzulassen.

Luis

Ich war unglücklich mit mir selbst

Ich dachte immer ich wäre ein glücklicher Single und eine Beziehung würde nicht in mein Leben passen. Eines Tages ist mir dann bewusst geworden, dass ich nicht in der Lage bin mich auf eine Beziehung einzulassen. Die Angst vor der Verantwortung war einfach zu groß. Gemeinsam mit einem Therapeuten habe ich mich dieser Angst gestellt und gelernt Gefühle zuzulassen.